Hof Luna liegt in Everode im Leinebergland, eingebettet in eine hügelige Landschaft mit Buchenwäldern.

Bewirtschaftet werden 150 ha in biologisch-dynamischer Anbauweise, davon sind: 65 ha Acker, 75 ha Grünland, 0,8 ha Streuobst, 1,2 ha Obstanlage, 8 ha Biotope
Menschen auf dem Hof: 6 ständig hier lebende Erwachsene und 2 Kinder, 2-3 berufliche Praktikant*innen, 4 Student*innen des Studiengangs "Integrierte Selbstversorgung" und regelmäßig Schüler*innen verschiedener Waldorfschulen, 2 Altenteiler, Freiwillige Helfer*innen an Wochenenden sowie Menschen aus dem Unterstützerkreis des Vereins Landleben e.V.
Ackerfrüchte: 16 ha Roggen, 11 ha Dinkel, 8 ha Winterweizen, 11,5 ha Hafer-Gerste, 8 ha Kleegras, 6 ha Rotklee, 3 ha Luzernegras, 1 ha Kartoffeln, 0,5 ha Gemüse- und Permakulturacker
Saatgutvermehrung für Camena: 6 ha Rotklee
Ackerwildkrautschutz auf 25 ha der Acker­fläche: Wernershöhe, ca. 30 Rote Listen-Arten
Bodenqualität: 20-60 Bp; 60ha Tonböden, 50 ha Kalkverwitterungsböden, 30ha Lehmböden
Höhenlage: 100 - 330 m
Niederschläge: durchschnittlich 870 mm
Temperatur: durchschnittlich 8,8 C
Tiere auf dem Hof: Angler alter Zuchtrichtung: 70 Milchkühe, 2 Zuchtbullen, 30 Rinder, 20 Kälber; Bunte Bentheimer: 25 Mastschweine; Ungarische Zackelschafe: 30 Mutterschafe, 25 Hühner, Altdeutscher Hütehund
Leistung der Milchviehherde: durchschnittliche Milchleistung (2009) 5.082 kg bei 5,14 % Fett und 3,46 % Eiweiß aus dem Grundfutter
Weiterverarbeitung: Entspelzungsanlage für Dinkel; Herstellung von Butter, Joghurt, Frisch- und Hartkäse, Brote aus Natursauerteige für Eigenverbrauch
Vermarktung: Direktverkauf ab Hof im Hofladen: Fleisch, Obst, Getreide. Getreide als Mehl an Bäckereien über Drei Höfe GbR (vorwiegend Getreidesorten von Dr. Spieß/Dottenfelder Hof); Milch in ökol. Milcherfassung (durch die Gläserne Molkerei).
Obst, Apfelsaft, Gemüseanbau, Honig für den Eigenbedarf

Organisation:
GBR Wilhelm Bertram
Verein LandLeben e.V. zur Unterstützung des landwirtschaftlichen Betriebes: gemeinnütziger Verein mit Schwerpunkt Umweltpädagogik und Förderung des Natur- und Artenschutzes: ► www.landlebenev.de
Trägerin des neuen Kuhstalles und des Lernortes Naturgemäße Landwirtschaft:
Mida Solena gGmbH – gemeinnützige Gesellschaft für Lebendige Landwirtschaft, Forschung & Kultur: ► www.mida-solena.de

Hof Luna
Dipl. Ing. agr. Wilhelm Bertram
Im Siek 10
31084 Freden, OT Everode
Tel. 05184 . 958 958
Fax 05184 . 95 01 22
hof-luna@t-online.de
www.hof-luna.de